Erstellt am: 16. Januar 2023

Unser Bücherfrühling 2023

© Otto Müller Verlag

Im Jänner bzw. im Februar erscheinen unsere fünf Frühjahrsbücher:

Verpuppt“ der Ingeborg-Bachmann-Preisträgerin Ana Marwan ist ein findiger und verwinkelter Roman über die verschiedenen Kategorien des Menschseins und eine meisterhafte Karikatur gesellschaftlicher Usancen, Etiketten und dem Dazwischen.

Dschomba“ von Karin Peschka handelt vom Beheimatetsein in der Fremde, vom Ausloten der eigenen Zukunft – und ein wenig vom Leben als Wirtstochter.

Malvenflug“ von Ursula Wiegele ist eine Familiengeschichte zwischen Alpen und Meer und gleichzeitig ein nüchtern gezeichnetes Stimmungsbild des 20. Jahrhunderts, vielstimmig erzählt.

Weggehen für Anfänger“ von Cvetka Lipuš ist ein aus dem Alltag heraus gedichteter Band, der empfindsam, kräftig und bunt die immer wiederkehrende Frage nach dem Danach umkreist.

Mein Gedicht ist mein Gesicht – Invention einer orphischen Landschaft“ von Srečko Kosovel (herausgegeben von Ludwig Hartinger und mit Zeichnungen und Holzschnitten von Christian Tannhäuser) ist ein einzigartiger Querschnitt aus dem gesamten Nachlass des slowenischen Avantgarde-Dichters – ein immer noch brandaktueller Band über Poesie zwischen Naturerleben und Schrecken der Zeiten.

Wir wünschen vorab schon viel Freude beim Lesen!



Weitere Newsbeiträge