Literarische Soirée: „Diese paar Minuten“ von Rudolf Habringer

Mittwoch, 17. Januar 2024, 19:00 Uhr
Radiokulturhaus, Argentinierstraße 30A, 1040 Wien, Österreich
Moderation: Günter Kaindlstorfer
Eintritt: Frei
© Volker Weihbold

Über „Diese paar Minuten“ von Rudolf Habringer:
Lebenswege kreuzen sich, Menschen begegnen einander, und wenn der Zufall mitspielt, entstehen Geschichten wie die von Rudolf Habringer. Sie sind lebendig, überraschend, raffiniert, manchmal schockierend, böse und traurig. Die Protagonistinnen und Protagonisten dieses Erzählbandes teilen einen gemeinsamen Lebensraum im „Hügelland“ an der Donau und sind schicksalhaft miteinander verbunden – nur wissen nicht alle davon.
Sie kämpfen mit ihrem Alltag, ihren privaten und beruflichen Beziehungen. Einige haben etwas zu verbergen, tragen ein Geheimnis mit sich oder haben sich schuldig gemacht. Sie sind verzweifelt Liebende, Einsame, psychisch Kranke, orientierungslose Jugendliche, die an der Abwesenheit von Glück laborieren und am Unvermögen, ihr Leben aktiv zu gestalten. Einer betrügt seine Frau, ein anderer seine Firma; einer begeht ein Verbrechen, während ein anderer ein solches deckt. Eine Frau wird zur Erpresserin, die nächste macht sich schuldig, um ihre Tochter zu schützen.
Blitzlichtartig lassen uns die Figuren an ihrem Leben teilhaben – sie halten an, zeigen einen Ausschnitt ihres Alltags und reisen weiter. Dass Leser*innen um ihre Geheimnisse wissen und einem Rätselspiel gleich ihren Verbindungen nachspüren wollen – darin liegt der Reiz dieses Erzählbandes.

Bei Günter Kaindlstorfer diskutieren diesmal Kirstin Breitenfellner vom Falter, Julia Danielczyk, Salzburger Nachrichten und Gerald Heidegger, ORF-Topos über folgende Neuerscheinungen:
Michael Köhlmeier: „Das Philosophenschiff“, Roman, Hanser
Valerie Fritsch: „Zitronen“, Roman, Suhrkamp
Rudolf Habringer: „Diese paar Minuten“, Otto Müller

ANMELDUNG über das ORF RadioKulturhaus Kartenbüro: radiokulturhaus@orf.at.


radiokulturhaus.orf.at


79 aktuelle Termine