Ana Marwan liest „Wechselkröte“

Freitag, 30. September 2022, 19:30 Uhr
Heinrich-Heine-Haus , Am Ochsenmarkt 1a, 21335 Lüneburg, Deutschland
Moderation: Renatus Deckert
Eintritt: 12 Eur / 8 Eur erm.
© Una Rebić

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Europa schreibt“ liest Ana Marwan ihren Siegertext der 46. Tage der deutschsprachigen Literatur „Wechselkröte“ und einen Auszug aus dem neuen Roman „Verpupp“, der im Februar 2023 im Otto Müller Verlag erscheint.

Eine Veranstaltung der Literarischen Gesellschaft Lüneburg e.V.

Wechselkröte“ von Ana Marwan ist ein Text über das Vorübergehende und das Bedürfnis, Dauerhaftes zu schaffen, über Entwurzelung und den Versuch, sich neu zu orientieren und über Isoliertheit und die Sehnsucht nach Verbindungen.

Der Text wurde im Juni 2022 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis 2022 ausgezeichnet.

„Die Autorin führt die deutsche Sprache so vor sich her als hätte sie niemals in einer anderen Sprache gelebt. Sie lässt sich vom Deutschen treiben und treibt das Deutsche mit einer aufgerauhten Stimme mit sich und vor sich her.“ (Aus der Laudatio von Klaus Kastberger)

Der Text wurde vollständig in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift „Literatur und Kritik“ abgedruckt. Als Buch erscheint „Wechselkröte“ (zweisprachig D/SLO, ins Slowenische übersetzt von Amalija Maček) inkl. der vollständigen Laudatio von Klaus Kastberger am 13. Oktober im Handel.


ligelue.de


52 aktuelle Termine