Podiumsdiskussion mit Ana Marwan

Samstag, 26. November 2022, 19:00 Uhr
Schauspielhaus Wien, Porzellangasse 19, 1090 Wien, Österreich
Moderation: Katja Gasser
Eintritt: 10 Euro regulär, 7 Euro U30
© Una Rebić

Es soll anders sein! 

Theodor W. Adorno meinte, in jedem Kunstwerk verberge sich ein „Es soll anders sein!“. Ist dem so? Und wenn ja: was hieße es? Vor allem aber: was bedeutet es für Autorinnen, die in einem kulturellen und sprachlichen Dazwischen schreiben? Bei einem musikalisch-literarischen Abend mit den österreichischen Autoren Mascha Dabić, Marko Dinić, Anna Baar, Ana Marwan und der Musikerin Jelena Popržan wird diesen Fragen nachgegangen werden. Auch jener, warum sich häufig das durchsetzt, was nicht sein soll und nicht das, was sein soll.

Ein gemeinsamer Abend von TRADUKI und dem Gastlandprojekt ‚Österreich bei der Leipziger Buchmesse 23‘: meaoiswiamia.
(aus dem Programm des Schauspielhauses)


www.schauspielhaus.at


51 aktuelle Termine