Lesung: Ludwig Laher aus „Wo nur die Wiege stand“

Mittwoch, 09. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Zeitgeschichte Museum, Kirchengasse 5, 4802 Ebensee, Österreich
© Katharina Laher

Ludwig Laher liest aus seinem Buch „Wo nur die Wiege stand – Über die Anziehungskraft früh verlassener Geburtsorte“ – ein literarischer Essay, in dem der Autor der Frage nachspürt, was es mit der meist unbegründeten Aura früh verlassener Geburtshäusern Prominenter (aus Literatur, Wissenschaft, Politik etc.) auf sich hat, wenngleich diese nicht mehr als wenige Monate nach ihrer Geburt dort verbracht haben, und auf gleichsam kuzweilige und humoristische wie auch ernsthafte Art und Weise über unsere Erinnerungskultur reflektiert.
Die Streifzüge reichen von der international stark rezipierten Hitlerhausgeschichte in Braunau über den Geburtsort Marktl des ehemaligen Papstes Benedikt, Ulm (Albert Einstein), Klagenfurt (Robert Musil) oder Texing in Niederösterreich (Engelbert Dollfuß).



44 aktuelle Termine