Christine Busta Programm Herbst 2011 Lieferbar

Der Atem des Wortes Aus dem Nachlass

„Sich dem Leben verschreiben“ – das ist das poetische Selbstbekenntnis einer der bedeutendsten Lyrikerinnen Österreichs, die über ihre Gedichte urteilt: „Ich kann keine Botschaft hinterlassen, nur ein Zeugnis.“
Ihre Gedichte sprechen von den Gefahren des Unterwegsseins, ihr Grundakkord: Einsamkeit. In der Gewissheit des Todes erhält sich ihre Hermeneutik des Leidens und Liebens die bestürzende Offenheit: „Sich in die Hingabe bergen, ins große Wagnis der Liebe.“

Veröffentlichung: 04/1995
ISBN: 978-3-7013-0908-5
104 Seiten, gebunden
Preis: € 18,00