Leopold Fellinger

© Privat

1955 in Salzburg geboren; Ausbildung als Lithograf und Reprofotograf, schon während dieser Zeit erste Erfahrungen und Experimente mit dem Genre Fotografie, in der Folge Auseinandersetzung mit neuen Techniken und neuen Ausdrucksformen: das fotografische Bild in Kontext mit Lyrik, Tönen und laufenden Bildern. Installationen, Arbeiten mit Polaroids und Sehmaschinen, Konzeptarbeiten mit Thumbnails und Texten aus dem Internet, diverse Interventionen im öffentlichen Raum. Ausstellungen in Salzburg, Krems, Tulln und Graz (Österreich), Triest (Italien), München (Deutschland), Shanghai (China). Gründung und Aufbau eines Zentrums für zeitgenössische Kultur in Seekirchen (Österreich).



2 Bücher von Leopold Fellinger