Rudolf Leo

© Thomas Hohenberger

geboren 1962 in Bramberg am Wildkogel (Land Salzburg). Nach seiner Lehre als Einzelhandelskaufmann diplomierte der Pinzgauer in Wien als Pädagoge für Sonder- und Heilpädagogik. Seit 1997 arbeitete er im Kommunikationsbereich diverser Landesregierungen. 2012/2013 war Leo Mitarbeiter im Forschungsteam der Wiener „Wilhelminenberg-Kommission“. 2013 promovierte er am Institut für Zeitgeschichte mit einer Arbeit zum Thema „Der Pinzgau unterm Hakenkreuz“. Seit 2012 hat Leo einen Lehrauftrag für Geschichte an der Universität Linz inne. Das vorliegende Buch ist eine Forschungsarbeit der Gemeinde Bruck an der Großglocknerstraße.



2 Bücher von Rudolf Leo