Juli 2018 Nr. 525/526

EDITORIAL von Karl-Markus Gauß: Wenn unsere Enkel fragen werden

 

 

Inhalt

 

Kulturbriefe

von

Regina Hilber Wie viel kostet eine Flasche Milch?

Unterwegs in Drohobytsch

 

Klaus Zeyringer in Festival, drei Jahre und viel Vergangenheit

Kulturbrief aus Neustift bei Brixen

 

Iris Wolff Ein dritter Raum

Lesereise in Rumänien

 

 

 

Dossier: Comicland Österreich

 

Martin Reiterer Österreichische Comics

 

Martin Reiterer Elemente einer Phänomenologie des Comics

 

Annotationen - Anmerkungen zu den Zeichnerinnen und Zeichnern:

Nicolas Mahler

Heinz Wolf

Ulli Lust

Regina Hofer

Franz Suess

Edda Strobl

Helmut Kaplan

Brigitta Falkner

Ilse Kilic

Fritz Widhalm

Thomas Fatzinek

Michaela Konrad

Leopold Maurer

 

"Was Comic ist?" - Das war eine Leitfrage, die sich grob durch die Comics dieser Ausgabe zieht. Eingebettet sind Antworten auf die Fragen, die sich aus den Antworten von selbst ergeben.

 

Martin Reiterer Seicherl, Goks und Alpenförster

Lichtpunkte einer Geschichte des österreichischen Comics

 

Martin Reiterer Gegenwärtige Kulturformen des Comics - eine Skizze

 

 

 

Buchkritik

über Bücher von

 

Felix Mitterer: Mein Lebenslauf (Joachim Gatterer)

 

Stefan Kutzenberger: Friedinger (Harald Gschwandtner)

 

Hans Weinhengst: Turmstraße 4 (Evelyne Polt-Heinzl)

 

Niko Hofinger: Maneks Listen (Walter Grünzweig)

 

Egyd Gstättner: Wiener Fenstersturz oder: Die Kulturgeschichte der Zukunft (Karin S. Wozonig)

 

Gedichte von Hans Eichhorn, Ludwig Hartinger, Gerald Jatzek, Roswitha Klaushofer, Ruth Klüger, Wolfgang Müller-Funk und Sophie Reyer (Christoph Janacs)

 

Alois Schöpf: Tirol für Fortgeschrittene (Siegbert Stronegger)

 

Ditha Brickwell: Fedjas Flucht (Anton Thuswaldner)

 

Arthur Rundt: Marylin (Janko Ferk)