Juli 2015 Nr. 495/496

!!!Achtung!!!

Durch einen Fehler der Druckerei wurde die Nummerierung verwechselt: Mai sollte die Nr. 493/494 haben und trägt fälschlicherweise die Nr. 495/496. Jedem Juli-Heft liegt nun ein Aufkleber bei, mit welchem man optisch schön den Fehler des Mai-Hefts selbst bereinigen kann.

 


Inhalt

 

Kulturbriefe

von

Gudrun Seidenauer Eines jeden sein einziges Leben

Gedenkblatt für Michael Chartschenko

 

Judith Neschma Klein Nofretete, Améziane und die Anderen

In Paris angekommen?

 

Adi Traar Adagio e allegro indiane

Klangbilder aus den Lüften Ladakhs

 

Cornelius Hell Das Licht der Literatur

Dankesrede im Parlament der Republik Litauen

 

Frank Tichy Böhmen liegt am Meer!

Von Bachmann zu Fühmann und Cimrman

 

 

Literatur und Kritik

 

Daniela Strigl Ein Unangepasster. Zum Tod von David Axmann

 

David Axmann Zwei Prosastücke und ein Dramolett

 

Helmut Gollner Fick, Koitus oder Beischlaf. Zur Sexualsprache von Evelyn Schlag und Elfriede Jelinek

 

Martin A. Hainz Im "Tann"

 

Andy Jelčić Die Souffleuse

 

Robert Prosser Die Nachricht (Beginn eines Romans im Entstehen)

 

Christopher Whyte Gälische Gedichte


 

Buchkritik

über Bücher von

Ingram Hartinger: Das verschmutzte Denken (Schneditz)

 

Gertraud Klemm: Aberland (Rauchenbacher)

 

Robert Streibel: April in Stein (Zeillinger)

 

Peter Zimmermann: Stille (Hell)

 

Valerie Fritsch: Winters Garten (Gasser)

 

Xaver Bayer als Erzähler, Redner und Dichter (Federmair)

 

Constantin Göttfert: Steiners Geschichte (Schachinger)

 

Doris Knecht: Wald (Moritz)

 

Carolina Schutti: Eulen fliegen lautlos (Gollner)

 

 

Einspruch

von Helmut Gollner

 

 

Österreichisches Alphabet

Stefan Gmünder über Karl Tschuppik