"Neue Romane" Mai 2012 Nr. 463/464


 

Inhalt:

 

Kulturbriefe

 

Doreen Daume Ein Fahrrad für drei Vaterunser

Brief aus Drohobycz

 

Alois Rastl Aus der Hölle in die Hölle

Nachricht aus Algier

 

Franz Mayrhofer Europa, ja, Europa

Eine Philippika

 

Katharina Tiwald None of your bisnjes.

Putin wählen in St. Petersburg

 

Carl-Wilhelm Macke Ich singe, also bin ich

Zum Tod des Übersetzers Curt-Meyer-Clason

 

 

Literatur und Kritik

 

Ion Cocora Gedichte

 

SAID morim klagt nicht

 

Marlene Streeruwitz Ein Dichter wie Walter Buchebner

Dankesrede zum Bremer Literaturpreis

 

 

Dossier Neue Romane

 

Barbara Frischmuth Aus dem Roman "Woher wir kommen"

Ditha Brickwell Fedjas Flucht

Richard Schuberth Der Kopf des Idris Pascha

 

 

Buchkritik

 

über Bücher von

Walter Kappacher: Land der roten Steine (Rainer Moritz)

Ulrich Becher: Kurz nach 4 (Günther Stocker)

Bernhard Hüttenegger: Auch ich in Arkadien. Reiseroman über Italien (Janko Ferk)

Hermann Friedl: Die Schleuse (Andreas Weber)

Franz Schuh: Der Krückenkaktus. Erinnerungen an die Liebe, die Kunst und den Tod (Leo Federmair)

Milena Michiko Flasar: Ich nannte ihn Krawatte (Alexander Kluy)

Joseph Roth und Stefan Zweig: Jede Freundschaft mit mir ist verderblich. Briefwechsel (Christian Köllerer)

Martin Granzner: Chantal. Texte aus Afrika (Reinhard Palm)

 

Kontroverse

 

zu Raoul Schrott (Bernhard Sandbichler und Gerhard Zeillinger)

 

 

Österreichisches Alphabet

 

Dorothea Macheiner über Gerold Foidl (1938-1982)