Michler, Werner; Renoldner, Klemens; Wolf, Norbert Christian

Von der Produktivkraft des Eigensinns

ISBN: 978-3-7013-1243-6

Preis: ca. € 25,– (E-Book: ca. € 19,99)

Karl-Markus Gauß wurde durch seine Bücher und seine Aufsätze in deutschsprachigen Zeitschriften und Zeitungen zu einem der wichtigsten österreichischen Schriftsteller und Kritiker. Als langjähriger Herausgeber der Zeitschrift "Literatur und Kritik" hat er sich für den Dialog zwischen Intellektuellen und Künstlern in Europa engagiert.


Im Frühjahr 2014 fand an der Universität Salzburg ein Symposium statt, das es sich zur Aufgabe machte, sein vielschichtiges Werk integrativ zu würdigen und in Relationen zur österreichischen und europäischen Literaturlandschaft zu bringen. Traditionslinien, thematischen Konstanten, literarischen Genre-Diskussionen und Kanonbildungen kommt dabei besondere Aufmerksamkeit zu. Der Band "Von der Produktivkraft des Eigensinns - Die Literaturen des Karl-Markus Gauß" dokumentiert die Ergebnisse der Salzburger Konferenz.

 

 

 

218 Seiten, gebunden

 

Erscheinungstermin: 30. August 2017

 

 

 

 

Mit Beiträgen von

 

Karl-Markus Gauß

Marie-Christin Bugelnig,

Evelyne Polt-Heinzl,

Daniela Strigl,

Rüdiger Görner,

Hans Höller,

Harald Klauhs,

Werner Michler,

Karlheinz Rossbacher,

Günther Stocker

Anton Thuswaldner

Thomas Wegmann,

Norbert Christian Wolf