Wippersberg, Walter

Vierzehn Monate. Vierzehn Jahre.

ISBN: 978-3-7013-1179-8

Preis: € 28,00 / Ebook: € 22,99

Innerhalb von 14 Jahren entstanden in der Literaturzeitschrift "99" diese Tagebuchaufzeichnungen, und zwar wurde nur jeweils ein Monat eines jeden Jahres geschrieben und veröffentlicht. Diese Aufschreibungen bringen den Leser näher an den Autor und Filmemacher Walter Wippersberg. Ob persönliche Einträge, ob Notizen und Betrachtungen über die aktuelle Politik- und Kulturszene, Wippersberg schreibt mit Humor und dem Abstand eines Dokumentarfilmers. Das eigene Leben als Reportage, die eigenen Gedanken und Gefühle als Objekt der Betrachtung. Wie ein cineastischer Short Cut eröffnen sich dem Leser kurze Einblicke in das Leben eines Allroundtalents. Denn gerade weil 11 Monate eines jeweiligen Jahres im Dunkel liegen, zeigt sich am Ende ein Gesamtbild dessen, wie schöpferisches Sein den Alltag und die Gedanken eines Künstlers bestimmen.
Ca. 300 Seiten, geb.