Nussbaumer, Günther

SchriftBilder

ISBN: 978-3-7013-0845-3

Preis: € 29,00 / CHF 51,50 fPr

Fernando Antonio Nogueira de Seabra Pessoa zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern der neueren Literatur Portugals. Doch der Ruhm wurde ihm wie vielen anderen auch erst nach seinem Tod gewiss. Geboren 1888 und gestorben 1935 in Lissabon, imaginiert er sich zeitlebens in mehreren Personen, beschäftigt mit sich selbst, wohl aus Verzweiflung an der Nichtbeachtung durch die Öffentlichkeit.
Für den Salzburger Künstler hat die Begegnung mit dem "Buch der Unruhe" von Pessoa sein Leben wie seine Kunst verändert. Der Prozess seiner Auseinandersetzung ist in den Schriftbildern aufgezeichnet. In ihnen sind die Grenzen zwischen Schrift und Bild aufgehoben: Die Schrift Fernando Pessoas wird zum Bild Günther Nussbaumers.
Diese Dialog zwischen Schrift und Bild wird ergänzt und bereichert durch einen einleitenden Text von Ilse Pollack, in dem sie ein fiktiven Interview mit dem portugiesischen Nationaldichter führt.

64 S., geb., mit einem Text von Ilse Pollack