Ritschel, Karl H

Miniaturen zur Weltgeschichte

ISBN: 978-3-7013-1135-4

Preis: € 19,00 / CHF 27,50 fPr

In vorliegendem Buch beschäftigt sich Karl Heinz Ritschel mit ausgewählten bedeutenden Persönlichkeiten der Weltgeschichte. Es handelt sich dabei um eine Reise durch die Vergangenheit, die in der Antike beginnt und bis in das 19. Jahrhundert führt.
Dabei widmen sich die Miniaturen nicht nur bedeutenden Herrschern, sondern auch einschneidenden Ereignissen und zukunftsweisenden Entwicklungen, Entdeckungen und Erfindungen. So finden sich in diesem Buch unter anderem Texte über Julius Cäsar, Kaiser Hadrian, König Theoderich, Friedrich I. Barbarossa, Kaiser Maximilian I., Königin Elisabeth von England, Marie Antoinette, Ludwig I. von Bayern oder George Washington sowie über den Wahlkampf im alten Rom, die Entdeckung Amerikas, die Kalenderreform und die Erfindung des Buchdruckes.
Abseits trockener Geschichtsbuchmodalitäten gewährt Ritschel weit über bloße Auflistung historischer Daten, Fakten und Zahlen hinaus Einblick in interessante Details, wie etwa charakterliche Eigenheiten bedeutender Regenten, die vielen Lesern bisher unbekannt gewesen sein dürften. Aus ungewöhnlicher Perspektive klärt dieser Abriss Zusammenhänge, indem Ritschel nicht nur auf Abstammung, Regierungsstil, Weltanschauung, Wesenszüge, Verdienste und Schwächen der einzelnen Personen eingeht, sondern auch Menschen und Begebenheiten zueinander in Kontext setzt.

260 S., geb.