Jung, Jochen; Kleibel, Arno

Menschen aus Salzburg

ISBN: 978-3-7013-1237-5

Preis: ca. € 19,90

 

200 Jahre Salzburg bei Österreich!

 

Als vor nunmehr 200 Jahren das ehemalige Erzbistum Salzburg endgültig der Habsburgermonarchie zugeschlagen wurde, also österreichisch wurde, war das zunächst einmal die Verabschiedung Salzburgs in die tiefe Provinz. Erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts erwachten Stadt und Land aus dieser Art unfreiwilligem Dornröschenschlaf. Man besann sich des kulturellen und bald auch touristischen Reichtums dieser Gegend. Es ist den hier Lebenden nur selten bewusst, dass damals die Entscheidung getroffen wurde für fast alles, was den politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Alltag der Heutigen ausmacht. Salzburg spricht, denkt und entscheidet österreichisch, und nicht nur bei sportlichen Ereignissen weiß man, für wen das Herz schlagen soll. Fragt man daher Salzburger, nach Salzburgern, die sie beeindruckt haben, dann fallen dem einen oder der anderen durchaus Namen ein von Persönlichkeiten, die hier Bedeutendes geleistet haben, die meisten aber erinnern sich an jemanden, den wir anderen nicht kennengelernt haben, nahe Verwandte oder Menschen aus dem engeren Lebenskreis.

 

 

MIT BEITRÄGEN VON

 

Friedrich Achleitner Simone Alt Gerhard Amanshauser Martin Amanshauser H. C. Artmann Gerd Bacher Bettina Balàka Thomas Bernhard Birgit Birnbacher Erzabt Korbinian Birnbacher Sepp Bradl Otto Breicha Herbert Dachs Wolfgang Danzmayr Myrto Dimitriadou Marko Dinic Erwin Domanig

Josef Donnenberg Christian Doppler Doraja Eberle Hans Eichhorn Erwin Einzinger Heimo Erbse Frau Erda Leopold Federmair Bernhard Flieher Johann Ganster Karl-Markus Gauß Johannes Gelich Joachim Glaser Johann Graber Martin Granzner Hans Peter Graß Andrea Grill Dietgard Grimmer Christa Gürtler Josef Guth Sylvia Hahn Christine Haidegger Peter Handke Wilfried Haslauer Abt Willibald Hauthaler Robert Hoffmann Clemens M. Hutter Jochen Jung Peter Stephan Jungk Ruth und Robert Jungk Hedwig Kainberger Walter Kappacher Herbert von Karajan Ludwig Laher Joe Kemptner Auguste Caroline Lammer Hans Langwallner Peter Laubichler Horst Lechner Christian Leimberger Norbert Lublasser Alois Mager Meta Merz Robert Meindl Meral & Erol Thomas Michels Wolfgang Amadeus Mozart Walter Müller Andres Müry Petra Nagenkögel Matthias Öschlberger Kurt Palm Teresa Präauer Agnes Primocic Helga Rabl-Stadler Franz Rehrl Elisabeth Reichart Angelika Reitzer Klemens Renoldner Ignaz Rojacher Romy Peter Rosei Ferdinand Sauter Heinrich Schellhorn Heinrich Schmidinger Margit Schreiner Peter Schuster Julian Schutting Hans Sedlmayr Gudrun Seidenauer Selim Hans Spatzenegger Simon Stampfer Brita Steinwendtner Iris Strubegger Anton Thuswaldner Werner Thuswaldner Georg Trakl Irma von Troll-Borostyáni Edith Tutsch-Bauer Vladimir Vertlib Lucia Völk Alois W. Berta Wagner Hans Weichselbaum Walter Weiss Wolfgang Wenger Hans Widrich Gerhard Wimberger Victoria Wohlfahrtstätter Franz Joseph Wohlmuth Norbert Christian Wolf O. P. Zier Stefan Zweig

 

 

 

ca. 250 Seiten, gebunden

 

Erscheinungstermin: 26.2.2016