Hell, Cornelius

Meldung über Gespenster

ISBN: 978-3-7013-1053-1

Preis: € 18,00 / CHF 25,90 fPr

Ein unbekanntes Land wird vorgestellt – bei der Buchmesse in Frankfurt und in dieser Anthologie. Erzählungen aus allen Epochen des 20. Jahrhunderts zeigen ein fremdes Land inmitten Europas.

Die Umwälzungen des pulsierenden postkommunistischen Jahrzehnts, das Leben in der Sowjetunion – geprägt von Mangel und Misstrauen, aber auch von den skurrilen Schlupflöchern des Alltags –, der Überlebenskampf der Emigranten nach dem Zweiten Weltkrieg und das weitgehend agrarisch geprägte Litauen der Vorkriegszeit – all das wird sichtbar in dieser Anthologie litauischer Erzählungen.
Von der Unmöglichkeit, die Gespenster des KGB loszuwerden, ist die Rede, aber auch von der archaischen Vergangenheit des Heidentums und bedrängenden Problemen der Gegenwart. Autorinnen und Autoren der jüngsten Generation sind ebenso vertreten wie litauische Klassiker des 20. Jahrhunderts; verschiedene Stile, Schreibweisen und Weltanschauungen kommen zu Wort. Ein Nachwort des Herausgebers erschließt Autorenbiografien und literarische Strömungen.

240 S., geb.