Kaindl, Kurt

In weiten Linien ...

ISBN: 978-3-7013-1077-7

Preis: € 36,00 / CHF 47,90 fPr

Eine erste Retrospektive zeigt das umfangreiche und großartige fotografische Werk Stefan Kruckenhausers, der nicht nur im österreichischen Skisport, sondern auch in der Fotografie ein wichtiger Wegbereiter war.

Bereits 1937 publizierte Stefan Kruckenhauser sein erstes Buch „Du schöner Winter in Tirol“, das ihm mit romantischen wie spektakulären Winterbildern aus dem Hochgebirge eine Pionierrolle in der Fotografie mit der Kleinbildkamera zusicherte. Unter Verwendung starker Teleobjektive erreichte er einzigartige Perspektiven und dramatische Sichten.
Der vorliegende Bildband zeigt jetzt zum ersten Mal die ganze Spannweite des Fotografen: vom jungen, sportbegeisterten Dokumentaristen über die großartigen Bildbände des österreichischen Kulturerbes – sein Buch „Verborgene Schönheit“ galt lange als die Bibel der Amateurfotografie – bis hin zu seiner letzten fotografischen Arbeit, die den Bau eines Dorfes in Vorarlberg nach Ende des Krieges dokumentiert. Zu sehen sind auch bislang unbekannte Fotos aus seiner Jugendzeit und seiner Tätigkeit als Kriegsberichterstatter in Russland und Jugoslawien.
Neben den Fotoaufnahmen finden sich auch Abbildungen der Druckvorlagen für Kruckenhausers Bildbände, die der Fotograf selbst beschriftet hat, sowie die sorgfältig ausgeschnittenen und zusammengeklebten Bewegungsstudien seiner weithin bekannt gewordenen Skilehrpläne.
In dieser einzigartigen Retrospektive wird die Vielseitigkeit des fotografischen Schaffens von Stefan Kruckenhauser ersichtlich, dessen Gesamtwerk es neu zu entdecken lohnt.

Format: 23,5 x 27,5 cm hoch
136 S., ca. 170 Fotos in Duoton und Farbe, geb.