Günther, Wolfgang

Idéa, Bild

ISBN: 978-3-7013-1099-9

Preis: € 25,00 / CHF 35,50 fPr

Wenn Material Idee wird. Kunstband mit Texten von Karl-Markus Gauß, Hans Langwallner und Thomas Seywald
Von der eher gegenständlichen Aquarellmalerei gelangte Wolfgang Günther Schritt für Schritt zu einer abstrahierenden Ölmalerei, ohne dabei das handwerkliche Können und die Gegenständlichkeit je ganz aus den Augen zu verlieren. Alles an seinen Bildern ist Notiz, dem Umfeld entrissen. Die Arbeit mit Materialien, das Malen und Übermalen, gelangt bei ihm zu einer besonderen Form der Collage. Diese Technik ist bestimmend für seine Bilder, die zum einen mit intensiver Farbkraft, dann wieder im Ton sehr zurückgenommen hervortreten. Keine Kraftakte oder Farb-Explosionen wird der Betrachter bei Wolfgang Günther antreffen, sondern vielmehr will der Künstler das Wesentliche unter feinen Lasuren und dünnen Schichten zu- und aufdecken. Gedichte, Textzeilen, Musikstücke sind in den Kunstwerken verarbeitet, sie dienen Günther als ergiebige Quellen für seine Bildwelt, aus ihnen schöpft er auch seine Ideen. Dabei sind die Texte nicht mehr nachvollziehbar, sind malerisch aufgelöst und blitzen nur vereinzelt aus dem Gemenge an Farbe, Struktur und Formen hervor. Wolfgang Günthers Bilder spiegeln sein eigenes Erleben wider, sind auf der Suche nach der Seele des Dargestellten. Ob Porträt oder Landschaft, die unmittelbare Umgebung wird für ihn zur Inspiration.

120 S., geb.