Müller-Wieland, Birgit

Flugschnee

ISBN: 978-3-7013-1248-1

Preis: € 20,- (E-Book: € 16,99)

Was macht das Glück einer Familie aus? Wenn es - neben vielen Komponenten wie Gesundheit, sicherem Einkommen und dergleichen - gemeinsame Erinnerungen sind, die Zusammenhalt ermöglichen, so denkt Lucy an einem Dezembertag in Berlin an keine glückliche Familie.

Ihr Bruder Simon ist verschwunden. Das Nachsinnen über ihn führt sie zu einem früheren Wintertag ins Haus der Großeltern in Hamburg, an dem etwas geschah, das den Kindern verschwiegen wurde. Dieses Schweigen prägte nicht nur die weitere Zukunft, sondern reicht auch in die Generation der Großeltern und Urgroßeltern zurück, welche sich in vielfältig Ungesagtes verstrickten. Von Deutschland über Österreich, Italien und Osteuropa wird das Netz gespannt, das die Figuren mit ihren Lebensgeschichten knüpfen, verlieren, wieder aufnehmen - ein Ringen um die Wahrheiten, die in der Vergangenheit liegen, und das Annehmen der Herausforderungen, welche die Gegenwart bereithält.

 

Schnee und Stein sind in diesem Roman die Materialien, an denen Lucy und ihre Familie scheitern oder wachsen, an denen sie dem Bedrohlichen eine Form abzuringen, dem Zerstörerischen ein „Trotz allem” entgegenzusetzen versuchen.

 

 

343 Seiten, gebunden

 

Erscheinungstermin: 22. Februar 2017

 

 

 

"Flugschnee" befindet sich auf der ORF Bestenliste in Juni!

 

 

 

Lesungstermine der Autorin:


  • Donnerstag, 9. März 2017, 19:30 Uhr: Stifterhaus Linz

 

  • Samstag, 25. März 2017, 19:00 Uhr: Petersbogen-Apotheke, Leipzig (Leipzig liest 2017)

 

  • Sonntag, 26. März 2017, 13:30 Uhr: Forum Literatur, Leipziger Buchmesse 2017

 

  • Mittwoch, 3. Mai 2017, 19:00 Uhr: Landesmusikschule Mondsee

 

  • Dienstag, 9. Mai 2017: Österreichische Gesellschaft für Literatur, Wien

 

  • Samstag, 20. Mai 2017, 12:30 Uhr: Galerie im Traklhaus, Literaturfest Salzburg

 

  • Samstag, 2. September 2017: 4. Lange Nacht der Literatur in Hamburg

 

  • Mittwoch, 20. September 2017: Literaturhaus Salzburg mit musikalischer Begleitung

 

 

 

Pressestimmen (Auswahl):

 

Ein "vielschichtiger Roman", "eine spannende Lektüre". "'Flugschnee' greift anhand von Figuren aus drei Generationen sehr viele Themen mehr oder weniger beiläufig auf, vom fordernden Alltag mit Kindern über Homosexualität bis hin zum Altwerden. Das alles beherrschende Thema ist jedoch die Frage, wie Familien mit ihren 'Leichen im Keller' umgehen, und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Es ist die Frage: 'Wenn unsere Vorfahren uns neben dem üblichen Genmaterial auch ihre Verletzungen und Traumata vererben: Was bedeutet das für unsere Leben? Unsere Träume?'" (Antje Weber, Süddeutsche Zeitung, 19. Juli 2017)

 

 

"Ein anspruchsvoller, stilistisch sehr schöner und menschlich berührender Roman. Birgit Müller-Wieland wertet und verurteilt nicht, sie macht uns das verletzende und verletzliche Mängelwesen Mensch etwas verständlicher – und das ist viel!" (Christian Schacherreiter, Oberösterreichische Nachrichten, 15. Juni 2017)

 

 

Birgit Müller-Wieland im Interview mit Barbara Belic - Sendereihe Das rote Mikro: Literatur, zu hören im Radio Helsinki (05. Juni 2017)