McAll, Kenneth

Familienschuld und Heilung

ISBN: 978-3-7013-0705-0

Preis: € 15,00 / CHF 21,90 fPr

Vom Missionschirurgen zum Psychiater / Mit einem Vorwort von Otto Knoch

 

Das vorliegende Buch beschreibt Fälle, in denen die Folgen ungesühnter Schuld sich im Geflecht von Familie und Sippe oder im Leben von Menschen auswirken, die selbst schuldig wurden oder in enger Beziehung zu Schuldiggewordenen stehen.
Die Macht der Fürbitte, die Bitte um Befreiung vom Bösen im Herrengebet, vor allem aber die heilende Kraft der Eucharistiefeier, auch für Verstorbene und in der Ferne Weilende, sogar für Nichtchristen, werden neu bezeugt.
Das Buch zeichnet sich durch Nüchternheit, medizinische Kompetenz und theologische Zurückhaltung aus.

 

132 S., 4. Aufl., brosch.