Pataki, Heidi

amok und koma

ISBN: 978-3-7013-1008-1

Preis: € 15,00 / CHF 27,50 fPr" 126;"978-3-7013-0811-8

Heidi Pataki ist eine Meisterin der Sprachsatire. Jedes ihrer Gedichte zitiert seine Vorfahren. Sie schöpft aus dem Fundus der Weltliteratur, läßt das Gefundene zum Ausdruck des Eigenen werden, macht die Literaturgeschichte zum 'Panoptikum der Musen'.

"...eine der größten Lyrikerinnen im deutschsprachigen Raum, in der Sprachgenaugkeit und ihrem Witz von Karl Kraus geprägt und vom Kabarett, ähnlich wie die Wiener Schule, nur mit dem Unterschied, das sie ihr Tief-Weibliches wahrzunehmen und wachzuhalten versteht, ohne sprachverliebtes Herumgescherze. Und sie nimmt Zitate aus bekannten Gedichten zum Anlaß, mit deren Herbeizitierung Eigenes an Gedanken und Seelenregungen zu verknappen. Eine zutiefst weibliche Intellektuelle, gesegnet mit der Fähigkeit, potologische Theorie in der Praxis zu vitalisieren."
Julian Schutting über Heidi Pataki

80 S., geb.