Wiegele, Ursula

Ursula Wiegele,

geboren 1963 in Klagenfurt. Philosophisch-theologische Lehr- und Wanderjahre in Österreich und Italien, Studienabschluss in Innsbruck 1988 mit einer Arbeit über die Ästhetik Th. W. Adornos. Ausbildung zur Schreibpädagogin und DaF/DaZ-Trainerin. Lebt seit 1993 als „Kärntner Emigrantin“ in Graz. Neben der Familienarbeit fünfzehn Jahre lang freiberufliche Lektorin. Leitung von Schreibwerkstätten und intergenerationellen Projekten.

 

 

 

 

Finalistin der FLORIANA 2018

Preis des Kärntner Schriftstellerverbandes für neue Literatur 2018.

 

 

 

 

Foto: (c) Jesaja

Bücher: