Kräutler, Erwin

in Koblach/Vorarlberg geboren. Nach dem Studium von Theologie und Philosophie Priesterweihe 1965, wenig später Ausreise nach Brasilien. Zunächst Missionar am Unteren Xingu und Amazonas. Seit November 1980 Bischof der Diözese am Xingu. Diverse Auszeichnungen und Funktionen. Als Präsident des Indianermissionsrates (CIMI) der Brasilianischen Bischofskonferenz setzt sich Erwin Kräutler für die Rechte der Indios und die Bewahrung ihres Lebensraumes ein. Kompromisslos tritt er gegen politische, soziale und wirtschaftliche Missstände auf. Kritik, Verleumdung und Morddrohung sind die Folge.

Bücher: