Fuchs, Abraham Mosche

geboren 1890 in Ozerno, Ostgalizien, gestorben 1974 in Tel Aviv. Lebte ab 1914 als Schriftsteller und Korrespondent des New Yorker "forwertss" in Wien. 1938 in Gestapohaft, viele seiner Manuskripte wurden verbrannt. Konnte nach London ins Exil gehen. Lebte seit 1950 in Tel Aviv. Von ihm erschienen fünf Bücher in Jiddisch und zwei in Hebräisch.

Bücher: